Du willst auch mal auf der Gedankentanken Bühne stehen? Dann werde jetzt zum Top-Speaker.
Mai 5, 2022

Rhetorik Training – überzeuge durch Wortgewandtheit

Beherrschst du die Kunst der Rhetorik, dann bist du in der Lage, deine Gesprächspartner zu begeistern und zu überzeugen. Rhetorische Fähigkeiten sind im Beruf unverzichtbar, denn sie verbessern die Karrierechancen. Auch im privaten Umfeld gewinnst du mehr Sympathien durch dein Auftreten, wenn du dich mit Rhetorik auskennst. Die richtigen Skills dafür kannst du dir im Übrigen in einem Rhetorik Training aneignen.

Besonders wichtig ist eine rhetorische Ausdrucksweise in Führungspositionen, im Personalwesen, im Verkauf und Vertrieb. Aber auch überall dort, wo Kontakt mit Menschen besteht. In verantwortungsvoller oder leitender Position musst du oft vor Publikum sprechen. Bei einer Präsentation, einem Meeting oder einem Verkaufsgespräch mit wichtigen Kunden hängt viel von deiner Rhetorik ab.

Kannst du überzeugend vortragen? Oder fühlst du dich unsicher? Hast du Redeangst? Eine gute Ausdrucksfähigkeit ist Voraussetzung, um Glaubwürdigkeit zu vermitteln. Willst du Erfolg im Beruf und Alltagsleben haben, dann arbeite an deinen rhetorischen Fähigkeiten!

Im Rhetorik Training erlernst du verschiedene rhetorische Methoden und lernst Stilmittel kennen, die dir dabei helfen, die Wirksamkeit deiner Sprache zu verstärken. Gute Rhetorik kannst du trainieren.

Was ist ein Rhetorik Training?

Ein Rhetorik Training ist ein Coaching, das dazu dient, rhetorische Fertigkeiten zu erlernen. Das Ziel besteht darin, die Kommunikation in verschiedensten beruflichen und privaten Situationen zu verbessern.

Was ist Rhetorik? Übersetzt bedeutet der Begriff: Redekunst oder Redegewandtheit. Rhetorische Fähigkeiten zu entwickeln, hilft, die Aufmerksamkeit der Zuhörer zu erhöhen. Überzeuge deine Gesprächspartner mit guten Argumenten. Strukturiere deinen Vortrag so, dass man dir gern zuhört und die Inhalte bei deinen Zuhörern im Gedächtnis bleiben. Vereinfacht gesagt ist Rhetorik die Fertigkeit, wirksam zu überzeugen.

Das Rhetorik Training findet meist in Form einer Weiterbildung statt. Dabei kann es sich um Unterricht in der Gruppe oder um ein Einzel-Coaching mit einem ausgebildeten Rhetorik Trainer handeln.

Im Rhetorik Training lernst du Reden wie ein Profi. Gute Rhetorik ist eine entscheidende Voraussetzung für:

  • Gewandte Ausdrucksweise
  • Sicheres, überzeugendes Auftreten
  • Gute Argumentation
  • Aufmerksames Zuhören
  • Effektive Selbstdarstellung

Rhetorische Fertigkeiten sind nicht angeboren. Nur die wenigsten Menschen haben von Natur aus das Talent zum begnadeten Redner. Im Rhetorik Training lässt sich reden lernen. Während einer Training-Session werden verschiedene Techniken vermittelt. Die Zielsetzung besteht darin, die rhetorischen Fähigkeiten zu fördern und weiterzuentwickeln.

Rhetorische Perfektion gibt es jedoch nicht. Jeder Mensch ist eine Persönlichkeit mit Stärken und Schwächen. Um andere zu überzeugen, benötigst du Selbstbewusstsein und Zuversicht.

Im Rhetorik Training lernst du, auch mit rhetorischen Fehlleistungen umzugehen. Du erfährst, wie du deine Zuhörer begeistern und nüchterne Fakten mit Emotionen verknüpfen kannst. Mangelnde Rhetorik kann sich hingegen ungünstig auf berufliche Projekte und die Karriere auswirken.

Welche Ziele hat ein Rhetorik Training?

Rhetorik zu trainieren, ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Im Rhetorik Training geht es darum, kommunikative Fähigkeiten zu fördern, auszubauen und die Ausdrucksweise zu verbessern.

Während einer Präsentation oder einer Rede vor Publikum kommt es nicht nur auf das Gesagte, sondern auch auf Ausstrahlung und Präsenz an. Die Wirkung deiner Worte auf die Zuhörer wird durch gezielt eingesetzte Rhetorik verbessert. Dein rhetorisches Talent hat einen wesentlichen Einfluss auf die Wirkung deines Vortrags.

Mit professioneller Ausdrucksweise, die im Rhetorik Training geübt wird, optimierst du deinen Auftritt. Das Ziel einer rhetorischen Ausbildung ist jedoch nicht ein fehlerfreier Auftritt, sondern eine authentische Präsentation.

Mit überzeugenden Argumenten und guter rhetorischer Darstellung erreichst du:

  • Aufmerksamkeit und Interesse
  • Inhalte bleiben im Gedächtnis
  • Glaubwürdigkeit steigt

Unter Anleitung eines professionellen Trainers lernst du im Rhetorik Training glaubwürdig aufzutreten, spontan zu kommunizieren, mit Mimik und Gestik Akzente zu setzen. Außerdem helfen Rhetorik Übungen, dein Lampenfieber zu überwinden und beim Reden sicherer zu werden.

Fehlerquellen in der Rhetorik

Beim Reden werden oft Fehler gemacht. Zu einem guten Rhetorik Training gehört, Fehlerquellen zu identifizieren, damit rhetorische Missgeschicke vermieden werden können. Die wesentlichen Fallstricke, die du bei Vorträgen vermeiden solltest, sind:

  1. Rede halten ohne Vorbereitung
  2. Ungünstige Körperhaltung
  3. Zu viele Fremdwörter

Ein Vortrag, eine Präsentation oder ein wichtiges Gespräch kann ohne gute Vorbereitung scheitern. Wichtig ist, genügend Zeit in die Planung einer Rede zu investieren. Gut vorbereitet überzeugst du bei einer Präsentation im Beruf ebenso wie bei einem Referat an der Universität oder privat bei einer Hochzeitsrede.

Beim Reden kommt es nicht nur auf die Wortwahl, sondern auch auf die Körperhaltung an. Das gesprochene Wort macht lediglich einen geringen Teil der Kommunikation aus. Informationen und Inhalte werden auch über Körperhaltung, Gestik, Mimik und den Tonfall transportiert. Deine Ausdrucksweise und Haltung sollten daher zur Rede passen.

Blickkontakt halten, um eine Beziehung aufzubauen

Ohne Blickkontakt baust du keine Beziehung zu den Zuhörern auf. Unpassende Gesten können missinterpretiert werden und somit deinem Vortrag schaden. Eine ungünstige Körperhaltung gilt als wenig selbstbewusst. Im Rhetorik Training gehört das Üben vor der Kamera deshalb zu den wichtigsten rhetorischen Übungen.

Zu viele Fremdwörter und Fachausdrücke sollte deine Rede nicht enthalten. Eine umständliche, komplizierte Ausdrucksweise entwickelt sich rasch zur Stolperfalle. Vermeide langatmige Floskeln, Füllwörter und Passivsätze. Überzeuge deine Zuhörer stattdessen mit aktiven Formulierungen und kurzen Sätzen.

Fachbegriffe sind nur angebracht, wenn du vor entsprechend vorgebildetem Publikum sprichst. Immer dieselben Redewendungen zu verwenden, wirkt uninteressant. Enthält dein Vortrag ständig wiederkehrende Phrasen, langweilen sich deine Zuhörer.

Rhetorik Übungen

Woran erkenne ich ein gutes Rhetorik Training?

Ein gutes Rhetorik Training besteht aus Theorie und praktischen Übungen. Rhetorik Seminare sind sehr beliebt. Oft dauert die Weiterbildung nur einen Tag oder ein Wochenende. Es gibt jedoch auch Rhetorik Kurse, die ihre Lerninhalte in einer oder mehreren Wochen vermitteln.

Regelmäßige Teilnahme an einem Rhetorik Training wird vor allem für Fach- und Führungskräfte empfohlen. Rhetorik-Übungen sollten praxisnah sein und sich an der Realität im beruflichen oder privaten Umfeld orientieren. Das Gelernte muss nach dem Kurs praktisch anwendbar sein.

In einem guten Rhetorik Training gibt es mindestens ein Feedback-Gespräch mit dem Trainer. Dabei werden die Teilnehmer nach ihren Lernzielen und Verbesserungswünschen befragt. Eine schriftliche Zusammenfassung des Seminarinhalts ist in einem hochwertigen Rhetorik Kurs üblich.

Didaktik trainieren

Im Mittelpunkt eines Rhetorik Trainings stehen praktische Übungen. Ein großer Teil des Unterrichts ist der Verbesserung der Sprechtechnik gewidmet. Jedes Rhetorik Training ist nur so gut wie der Trainer oder die Trainerin. Ein Rhetorik Trainer sollte sich durch fachliche Kompetenz und gute Didaktik auszeichnen.

Achte darauf, dass vor dem Rhetorik Training ein Vorgespräch möglich ist. Bei diesem Termin lernst du den Trainer kennen und erfährst Näheres über die Lehrmethode und Inhalte. Oft wird zunächst ein Einstufungstest durchgeführt. Die Beantwortung einiger Testfragen dient dazu, einen Eindruck von deinen rhetorischen Fähigkeiten zu bekommen.

Bei Rhetorik Kursen wird zwischen Standard-Seminaren, Intensivkursen, Rhetorik für Manager oder Präsentationsseminaren unterschieden. Tatsächlich gibt es keine gesetzlichen Regelungen über Inhalte und Struktur eines Rhetorik Trainings. Jeder Anbieter kann daher frei entscheiden.

In einem guten Rhetorik Training wird in einer kleinen Gruppe trainiert. Vergleiche mehrere Optionen, bevor du dich für ein Rhetorik Seminar entscheidest. Fragen sollten bereits vorab telefonisch oder per Mail geklärt werden. Ein guter Trainer nimmt sich genügend Zeit für jeden Teilnehmer, berät objektiv und unterstützt dich mit Verbesserungsvorschlägen.

Wie sieht ein Rhetorik Training aus?

Vor einem Rhetorik Training sollte zuerst ein Vorgespräch stattfinden. Notiere dir alle Fragen, die dir wichtig sind und besprich diese mit dem Trainer. Überzeugt dich das Test-Gespräch, dann entscheide dich für den Rhetorik Kurs. Am Trainingstag werden zunächst die Seminarinhalte vorgestellt, die Lehrmethode und die Zielsetzung des Rhetorik Trainings erläutert.

Obwohl auch theoretisches Wissen vermittelt wird, sollten praktische Rhetorik Übungen den größten Teil des Trainings bilden. Oft werden die Übungs-Reden und Vorträge mit der Videokamera aufgezeichnet und anschließend besprochen. Die Gesprächsanalyse und das detaillierte Feedback helfen, Fehlerquellen zu entdecken und die Kommunikation zu verbessern.

Nach dem Rhetorik Training erfolgt ein Einzelgespräch mit dem Trainer. Für Menschen, die lieber digital lernen, gibt es mittlerweile auch online Rhetorik Kurse. Für die Teilnahme an einem Online-Rhetorik Seminar ist eine stabile Internetverbindung erforderlich. Die Inhalte sollten denen eines herkömmlichen Rhetorik Trainings entsprechen.

Diese Lerninhalte werden in einem Rhetorik Kurs vermittelt:

  • Freie Rede ohne Manuskript
  • Körpersprache trainieren
  • Rede-Einstieg und -Schluss
  • Gesprächsführung und Schlagfertigkeit
  • Gespräche führen über schwierige Themen

Beim Rhetorik Training besteht die Auswahl zwischen Gruppen-Unterricht und Einzel-Coaching. Persönliches Coaching mit einem Rhetorik Trainer ist anspruchsvoller, da besonders intensiv trainiert werden kann. Trainierst du in der Gruppe, bekommst du auch von anderen Teilnehmern nützliches Feedback, das dir weiterhelfen kann.

YouTube video

Die 5 besten Rhetorik Übungen, um selbst zu trainieren

Die meisten Rhetorik-Übungen, die du im Rhetorik Training gelernt hat, eignen sich zum selber durchführen. Achte beim Üben auf eine aufrechte Körperhaltung. So überzeugst du deine Zuhörer von deiner Kompetenz und vermittelst Selbstbewusstsein. Ebenso wichtig wie die Haltung ist deine Gestik.

Untermale deine Worte, indem du Hände und Arme einsetzt. Deine Sprechweise sollte der Situation angepasst, nicht zu schnell und in einer angemessenen Lautstärke sein. Die folgenden Rhetorik Übungen eignen sich zum Üben für zu Hause, während der Mittagspause am Arbeitsplatz oder in der Freizeit:

1. Rhetorik Training: führe Selbstgespräche

Übe deine Rhetorik, indem du spontan Selbstgespräche führst. Achte beim Sprechen darauf, dass du dich nicht wiederholst. Mit dieser Rhetorik Übung verbesserst du deine Fähigkeit, frei zu sprechen.

2. Trainiere deine Körpersprache

Die Körpersprache trainierst du überall, wo du mit anderen Menschen zusammenkommst. Tritt offen und selbstbewusst auf. Schau deinem Gegenüber in die Augen. Untermale deine Aussage mit einem Lächeln. Dadurch wirkst du sympathisch und man wird dir gern zuhören.

3. Übe eine Rede vor dem Spiegel

Stelle dich vor einen Spiegel. Formuliere kurz und knapp einige Sätze. Schaue dir dabei selbst zu. Wie wirkst du? Souverän und selbstbewusst oder unsicher und angespannt? Mit der Spiegel-Methode trainierst du gleichzeitig deine Körperhaltung und deinen Redestil.

4. Fasse Texte zusammen

Suche einen Artikel aus der Zeitung und fasse den Inhalt mit deinen eigenen Worten kurz zusammen. Bei dieser Rhetorik Übung geht es darum, freizusprechen. Das Ziel besteht darin, die wichtigsten Punkte so zusammenfassen, dass diese für die Zuhörer klar verständlich sind.

5. Rhetorik Training: vertrete die Gegenposition

Verfasse eine Pro- und eine Contrarede über ein Thema, das du dir zuvor ausgesucht hast. Versetze dich in die Lage der jeweiligen Person und entwickle entsprechende Argumente. Diese Rhetorik Übung hilft dir dabei, Sachverhalte aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten.

Fazit

Die Rhetorik zählt zu den Erfahrungswissenschaften. Das Ziel eines Rhetorik Trainings besteht darin, theoretisches Wissen und praktische Skills zu vermitteln. Lerne, deine Zuhörerschaft zu überzeugen. Mit deiner Rhetorik verfügst du über eine Fähigkeit, mit der du die Kommunikation erfolgreicher gestaltest. Durch praktische Rhetorik Übungen stärkst du dein Selbstbewusstsein. Das Rhetorik Training bildet eine wichtige Grundlage beim Aufbau einer Karriere. Überzeuge deine Zuhörer zukünftig durch Wortgewandtheit und eloquentes Auftreten!

WERDE ZUM TOP-SPEAKER

Der Schlüssel zu deinem Erfolg:
Dein GRATIS Workbook “Keynote-Entwicklung” von Profi-Speaker Frank Asmus:

✓ So erreichst du dein Publikum emotional
✓ So schaffst du Begeisterung für deine Idee
✓ So bleibst du deinen Zuhörern im Kopf
HIER KOSTENLOSES WORKBOOK ANFORDERN